top of page

Das sind die Top 10 Grafik Design Trends 2025!

Aktualisiert: vor 6 Tagen


Top 10 Grafik Design Trends 2025

2025 wird ein spannendes Jahr im Bereich Grafik und Design!


Erfahre jetzt die neuen Grafik Design Trends für 2025 und was Neues kommen wird und welche vergessenen Design Trends wieder zum Leben erwachen.

Mein persönlicher Trend für 2025 ist: Barrierefreiheit! Damit jede Person dabei sein kann.


Wir freuen uns, auf spannende Aufträge und wünschen allen eine angenehme Zeit!


1.) Visuelle Effekte:

Es wird immer wichtiger, die Diversität der realen Welt darzustellen.

Designs, die verschiedene Ethnien, Geschlechter und Körpergrößen zeigen, werden bevorzugt. Auch die Berücksichtigung von Barrierefreiheit wird ein zentrales Thema​ (Merehead)​.


2.) Experimentelle Typografie:

Typografie wird zu einem Feld für kreative Experimente, mit ungewöhnlichen Konturen, Animationen und dreidimensionalen Details. Diese "anti-perfekten" Ästhetiken betonen Individualität und Kreativität​.


3.) Scrapbooking:

Ein nostalgischer Trend, der Elemente wie Polaroid-Texturen und handgeschriebene Schriftarten integriert. Dieser Ansatz schafft eine emotionale Verbindung mit dem Publikum und betont Einzigartigkeit​.


4.) Heatmapping:

Farbabstufungen und Texturen, die visuell ansprechende Muster erzeugen, werden immer beliebter. Dieser Trend wird oft in Branding, dynamischen und Webschnittstellen eingesetzt, um Aufmerksamkeit zu erregen​.

      

5.) Maximalismus:

Im Gegensatz zum Minimalismus setzt dieser Trend auf kräftige Farben, Muster und reichhaltige visuelle Details. Maximalismus betont Individualität und Rebellion, ideal für Marken, die auffallen wollen​. 

   

6.) Biometrisches Design:

Designs, welche in Echtzeit auf die emotionalen Zustände der Benutzer reagieren, könnten bis 2025 Realität werden. Dies könnte durch die Nutzung biometrischer Daten wie Herzfrequenz und Gesichtsausdrücke erreicht werden.​ 

    

7.) KI-generierte Kunst und Design:

Künstliche Intelligenz wird immer fähiger und könnte bald komplette Designprojekte autonom erstellen. Diese Entwicklung ermöglicht schnellere und maßgeschneiderte Designs​.

 

8.) Multi-sensorische Design-Erfahrungen:

Neben visuellen Elementen werden auch Sound, Berührung und sogar Gerüche in digitale Interaktionen integriert, um unvergessliche Benutzererlebnisse zu schaffen​.

      

9.) Nachhaltigkeit im Design:

Der Fokus auf nachhaltige Materialien und energieeffiziente Designs wird immer wichtiger. Upcycling und die Nutzung von umweltfreundlichen Materialien sind zentrale Aspekte dieses Trends.


10.) Personalisierung:

Individuelle Gestaltungselemente, die die Persönlichkeit und Vorlieben der Benutzer widerspiegeln, werden zunehmend nachgefragt. Dies kann durch personalisierte Wandkunst oder maßgeschneiderte Möbel erreicht werden​. 

 

Autor: Patrick Ortner



Quellenangaben:


Newdecortrends


Graticle


Merehead



36 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page